Tipps zum Entfernen von Hundeurin und -kot aus Ihrem Teppich

Seien wir ehrlich, Hunde zu haben ist nicht nur Heiterkeit und Frohsinn. Man hat eine große Verantwortung, vor allem wenn es darum geht, seine Teppiche zu schützen, wenn stinkende Missgeschicke zu Urinflecken und Kot führen. Aber was tun Sie, wenn so etwas passiert?

In diesem Blog geben wir Ihnen ein paar wertvolle Tipps, wie Sie diese reinigen können.

Lesen Sie weiter!

Tipps zur Beseitigung von Tierurinflecken

Egal wie gut trainiert Ihr Hündchen ist, Unfälle passieren. Um Hundeurin aus dem Teppich zu entfernen, sollten Sie Folgendes tun:

  • Entfernen Sie den Urin, sobald er auf Ihren Teppich gelangt, d. h. solange er noch feucht ist. Denn wenn er erst einmal getrocknet ist, setzt er sich in den Teppichfasern fest und ist dann nicht nur schwer zu entfernen, sondern verursacht auch einen unerträglichen Geruch.
  • Saugen Sie den Urin auf, indem Sie ein Einweghandtuch oder mehrere Lagen Papiertücher auflegen.
  • Außerdem ist es wirksam, sich auf das Handtuch zu stellen, damit es sich leicht in den Teppich drückt und eine große Menge Urin aufnimmt.
  • Als Nächstes stellen Sie Ihre eigene Lösung her, indem Sie 2 Tassen Essig, 2 Tassen warmes Wasser und bis zu 4 Esslöffel Backpulver vermischen.
  • Gießen Sie die hergestellte Lösung in eine Sprühflasche und sprühen Sie diese auf den Teppichbereich, wo der Haustierurinfleck zu sehen ist. Lassen Sie die Lösung für 10 Minuten einwirken.
  • Sobald die 10 Minuten um sind, tupfen Sie denselben Bereich mit einem weichen Tuch oder Handtuch ab.
  • Falls es sich um hartnäckige Flecken handelt, streuen Sie Backpulver direkt auf den Fleck. Danach tragen Sie eine 50/50-Lösung aus Essig und warmem Wasser auf die betroffene Stelle auf, lassen sie 5 Minuten einwirken und tupfen sie anschließend mit einem Tuch ab.

Befreien Sie Ihren Teppich von Hundekot

Kotflecken sind schwer zu entfernen, auch wenn Sie es schon oft versucht haben. Kotspuren sind nicht nur ein Schandfleck, sondern stellen auch potenzielle Gesundheitsrisiken dar, wenn man sich nicht darum kümmert. Unsere Experten bei Wir Reinigen Deinen Teppich, haben ein paar nützliche Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie die Flecken aus Ihrem Teppich herausbekommen und wieder in einem glücklichen Zuhause leben.

  1. Wenn Sie einen Kotfleck bemerken, sollten Sie den Kot so schnell wie möglich aufheben, um zu vermeiden, dass sich die Flecken festsetzen und dauerhafte Schäden an Ihrem Teppich anrichten.
  2. Verwenden Sie ein feuchtes Papiertuch und schieben Sie die Teppichfasern zusammen, um so viel Material wie möglich aufzunehmen.
  3. Nehmen Sie zwei Tassen kaltes Wasser, einen Esslöffel Spülmittel (nicht bleichend) und einen Esslöffel Weißweinessig. Der Grund für die Verwendung einer nicht-bleichenden Seife ist, dass Sie eine Verfärbung oder Aufhellung Ihres Teppichs vermeiden wollen. Testen Sie den Fleckenentferner außerdem erst an einer unauffälligen Stelle auf Ihrem Teppich, bevor Sie ihn auf dem gesamten Teppich anwenden.
  4. Tupfen Sie den Fleck so lange ab, bis der gesamte selbstgemachte Fleckenentferner aufgesaugt ist und wiederholen Sie dies, bis der Fleck nicht mehr sichtbar ist. Der Aufwand und die erforderliche Geduld hängen stark von der Größe des Flecks ab. Bitte reiben oder schrubben Sie die betroffene Stelle nicht, da Sie den Fleck dadurch verschlimmern und Ihre Teppichfasern beschädigen können.
  5. Sobald Sie feststellen, dass der Fleck verschwunden ist, gießen Sie eine kleine Menge kaltes Wasser auf die Stelle. Tupfen Sie den Fleck nun mit einem neuen Tuch ab, um überschüssige Feuchtigkeit aus Ihrem Teppich zu entfernen.
  6. Wenn der gesamte Teppich getrocknet ist, streuen Sie Backpulver über den Bereich und warten Sie 10 Minuten, bevor Sie ihn absaugen. Nun sollte ihr Teppich wieder sauber, frisch und frei von Hundekotflecken und -gerüchen sein.

Mit uns ist professionelle Hilfe nur eine Buchung entfernt

Wenn Sie schon einmal versucht haben, Kot und Hundeurin aus Ihrem Teppich zu entfernen, wissen Sie, dass es ein nie endender Kampf ist. So etwas passiert einfach. Wenn Sie die oben genannten einfachen Tipps ausprobiert haben, um diese Verunreinigung loszuwerden, aber immer noch kein Glück mit der Entfernung von Hundeurin und -kot oder darauffolgenden Gerüchen aus Ihrem Teppich hatten, dann ist eine professionelle Teppichreinigung die Lösung! Unsere Experten verfügen über das nötige Wissen, fortschrittliche Ausrüstung und hochwertige Produkte, um die Arbeit optimal zu erledigen und selbst die hartnäckigsten Hundeurinflecken zu entfernen, damit Ihre Teppiche wieder wie neu aussehen!

Buchen Sie noch heute Ihre Teppichreinigung!

Ali März 30, 2021 Teppich Geruch

Teile den Beitrag     
Vorherigen Post
Von allen unangenehmen Gerüchen, die ein Zuhause erfüllen können, ist Rauch die unangefochtene Nummer 1. Dieser Geruch bleibt viel länger bestehen als die meisten anderen. Aufgrund Ihrer vielen porösen Fasern sind Teppiche der perfekte Komplize und der abgestandene Gestank kann sich über Monate ziehen. Wenn Sie den Rauchgeruch aus Ihrem Teppich entfernen möchten, sind Sie […]
Weiterlesen...